FAQ

Fragen, die unsere Kunden häufig stellen

Häufige Fragen

Zum Thema Kaminholz

Die Antwort hierzu ist selbstverständlich vom Ort abhängig. Unter unseren Lieferbedingungen und Preisen finden Sie eine übersichtliche Liste.

Ein Raummeter (RM) und ein Schüttraummeter (SRM) unterscheiden sich durch die Qualtität der Packung. Bei einem Raummeter werden die Scheite so gut wie möglich und passend geschichtet, so als würden Sie einen Koffer packen. Bei einem Schüttraummeter wird das Holz einfach geschüttet und endet somit vom Volumen her bei ca. 0,6 - 0,7 Raummetern.

Bitte setzen sie sich bei Unzufriedenheit immer mit uns in Verbindung.
Wir sind daran interessiert unseren Kunden zu helfen und ggf. auch mal
eine Kiste auszutauschen.

Dies ist saisonabhängig, oftmals ist die Lieferung in wenigen Werktagen möglich.Wir liefern auch Samstags.

Bei der Absprache des Liefertages geben wir Ihnen einen Zeitraum von zwei Stunden an, in denen das Holz geliefert wird.

Brauchen Sie das Holz sehr dringend, ist natürlich auch eine Expresslieferung, gegen entsprechenden Aufpreis, möglich.

  1. Regulieren Sie die Luftzufuhr so, dass sie zu Beginn des Anfeuerns komplett offen ist. Brennt das Holz richtig, können Sie die Luftzufuhr wieder reduzieren.
  2. Das Holz ist zu feucht? Die Restfeuchte sollte unter 25% im Kern betragen.

Unser Fahrer hat immer ein Messgerät dabei. Auf Wunsch misst er mit Ihnen zusammen, bei der Anlieferung stichprobenartig noch einmal die
Restfeuchte. Bitte denken Sie immer daran, dass Holz ein Naturprodukt ist, die Restfeuchte schwankt durch die unterschiedlichen Dicken der Scheite,
sollte aber bei trockenem Holz unter 25% liegen.

Zum Thema Erdbeeren

  • Vitamin C: Die Erdbeere enthält mehr Vitamin C als Zitronen oder Orangen. Vitamin C ist ein Radikalenfänger und ein Antioxidant (Krebsvorsorge).
  • Kalium: Entwässert und entschlackt.
  • Folsäure: In Sachen Folsäure ist die Erdbeere an Gehalt eine Rekordfrucht. Bereits 500 g Erdbeeren decken den Tagesbedarf an Folsäure, einem hitze- und lichtempfindlichen Mangelvitamin. Beim Erhitzen wird es in vielen Obst- und Gemüsesorten nahezu zerstört. Fast-Food und Kantinen-Esser haben deshalb immer zu wenig davon. Das ist schlecht, denn Folsäure ist an allen Wachstums- und Erneuerungsprozessen im Körper beteiligt. Zellen, die schnell zerfallen und sich schnell erneuern müssen, wie z.B. Darmwand-, Lungen- und Blutzellen, sind auf eine gute Versorgung mit Folsäure angewiesen.
    Deshalb haben Kinder und Jugendliche sowie Schwangere einen erhöhten Folsäurebedarf. Mit Hilfe von Folsäure werden außerdem die Nervenreizstoffe Serotonin und Noradrenalin gebildet, die die Stimmung heben.

Nein, die Erdbeere gehört zur Familie der Rosengewächse. Tatsächlich sind Erdbeeren Sammelnussfrüchte. Die wirklichen Früchte der Erdbeerpflanze sind die kleinen Punkte, genannt Nüsschen, auf dem roten Körper der Erdbeere. Sie sind auch keine Samen im eigentlichen Sinne, sondern Nüsschen, die sich aus den Fruchtblättern bilden.

Das frische Stroh wird zwischen den Erdbeerreihen verteilt, damit die Erdbeere auf Stroh gebettet, natürlich heranwachsen kann. Die Frucht kommt auf diese Weise nicht mit dem Boden in Berührung, bleibt sauber und ist somit direkt vom Strauch genießbar.
Ein positiver Nebeneffekt des Strohs ist, dass das Unkrautwachstum und das Austrocknen des Bodens unterdrückt wird.

In erster Linie werden durch das Abdecken mit Vlies, in den Hauptmonaten Dezember bis Mitte Februar, die Pflanzen vor Frostschädigung geschützt. Man kann jedoch auch eine Ernteverfrühung durch Abdeckung mit Vlies und Lochfolie, zu Beginn der Vegetation in den Monaten Januar bis Mitte März, hervorrufen.
In beiden Fällen ist dieses Verfahren mit viel Handarbeit verbunden, denn sobald sich die ersten Blüten unter dem Vlies öffnen, wird dieses bei gutem Wetter abgenommen, um eine Bestäubung der Blüten durch Bienen zu ermöglichen.
Bei Nachtfrostgefahr wiederum muss die Abdeckung kurzfristig aufgelegt werden, um einen Frostschaden an den geöffneten Blüten zu verhindern.

Ernteverspätung durch Abdeckung mit Stroh:
Einen Teil der Erdbeeren überdecken wir schon bei Frost im Januar dick mit Stroh. Das Stroh bewirkt, dass im Frühling die Erde nicht so schnell erwärmt wird. Dies verzögert den Beginn der Entwicklung der Erdbeere. Sobald sich der Austrieb jedoch nicht mehr aufschieben lässt, muss die komplette Strohabdeckung umgehend von den Pflanzen entfernt werden.
Durch diesen Aufwand kann die Ernte etwa eine Woche verzögert werden, der Gesamtertrag auf diesem Feld ist allerdings geringer.

Die Erdbeersaison ist vorbei
Jetzt Kaminholz bestellen!

Erdbeeren selber pflücken

Wenn Sie auf unseren Feldern leckere Erdbeeren selber pflücken möchten, gehen Sie bitte folgendermaßen vor: Sie bringen ein eigenes Gefäß mit oder erwerben an unserem Verkaufsstand einen Pflückkorb. Lassen Sie das Leergewicht Ihres Gefäßes an unserem…

RUF Holz Briketts

Durch den Einsatz von RUF-Briketts erreichen Sie eine enorm hohe Heizleistung! Garantiert ohne Zusatz von Bindemitteln.

Erdbeer-Fruchtaufstrich

In Duisburg-Mündelheim angebaut und hergestellt. Regionaler geht es nicht.